432 Hz ist die Mutter aller heilenden Frequenzen – 128 Hz der Vater!
Es gibt aber noch viele andere wichtige Frequenzen in dieser Familie, z.B. 288 Hz, 384 Hz, 480 Hz. Es handelt sich auf jeden Fall um eine Großfamilie und erst nach und nach lernt man die Mitglieder kennen.

Die Webseite 432 Hz Professional stellt den Standard des Wissens um diese Frequenzen dar. Es ist eine eher statistische Webseite vergleichbar einem Wiki, einem Nachschlagewerk.

Diese Frequenzen sind in der Diskussion meist mit einem über die physikalische Erscheinung hinausgehenden Gedankenfeld verbunden. So wird der 432 Hz Frequenz in der Regel eine beruhigende heilsame Wirkung attestiert und oft auch der auf den Kammerton von 440 Hertz bezogenen Musik gegenübergestellt.

Es gibt aber keine objektive experimentelle Forschung, es gibt keine Beweise, die diese Meinungen stützen, es gibt ausschließlich subjektive Berichte zu einer heilenden Wirkung.

Als Teil eines bunten Gedankenfeldes mit einer hohen Fake-Dichte spielen 432 Hz und 128 Hz und natürlich die sogenannten Solfeggio-Frequenzen die Hauptrollen auf der Internetbühne.

Selbst Informationen, die auf Rudolf Steiner und Maria Renold zurückgehen, sind nicht bewiesen, sondern finden als Falschinformationen Eingang in viele Webseiten, die sich des Thema angenommen haben.

Aber eins nach dem anderen.
Zunächst einmal klären wir, was 432 Hz Musik überhaupt ist.

Für das Verständnis und für die Klärung ist das Buch
Maria Renold „Von Intervallen, Tonleitern, Tönen und dem Kammerton C = 128 Hz“
eine gute Empfehlung.

Maria Renold hat ihr Leben ganz den Frequenzen gewidmet, und unabhängig davon, ob die in dem Buch gegebenen Informationen zu Rudolf Steiners Angaben zu 128 Hz und 432 Hz stimmen oder nicht, ist zum Beispiel das Wissen um die Naturtonreihe unabdingbare Voraussetzung für die Wahrheitsfindung.

Maria Renold „Von Intervallen, Tonleitern, Tönen und dem Kammerton C = 128 Hz“

Definition der 432 Hz Musik

432 Hz Musik können wir heute überall und jederzeit hören, aber was sie ist, wie sie definiert wird, ist nicht eindeutig.
Viele Webseiten und viele Videos auf YouTube definieren sich über den Gegensatz zur Musik, die auf dem Standard-Kammerton von 440 Hz basiert.

Dabei wird immer 440 Hz als schlecht und 432 Hz als gut dargestellt. Das Schlechte inkarniert sich z.B. in der Erzeugung von Stress, das Gute glänzt mit wohltuender ausgleichender Wirkung.

Aber das ist alles populistisches Halbwissen.

Frequenzen sind Wellenformen (Bewegung) mit einer Information und einer bestimmten Energie.

Welche Wirkung nun die Frequenzen auf den Menschen haben ist sicherlich der schwierigste Teil unserer Untersuchungen und Diskussionen und die Antwort steht in keiner Weise fest.

Wir nähern uns zunächst einmal den Grundlagen, dem Kern der Angelegenheit, den wir im Laufe der Zeit, insbesondere in der deutsche 432 Hz Gruppe, herausgearbeitet haben. Viele bekannte Musiker und Experten der 432 Hz Szene haben daran mitgewirkt.

Die Ergebnisse der Denkprozesses sind alle in diese Wissenssammlung eingeflossen und stellen nun den aktuellen Standard dar.

reine Naturtonstimmung

Nun ist es zum Glück so, dass es keinerlei esoterischer Überlegungen bedarf, um die Realität zu betrachten, keine Ideologie, ist notwendig, um die Herkunft der Frequenzen zu begreifen.
Wer es also gerne ganz nüchtern haben möchte und keine Diskussionen um die Wirkungen braucht, der kann gleich zu einem Forschungsergebnis springen:
dem universellen Frequenzmodell der natürlich reinen Stimmung (Natural Pure Tuning). Dieses kommt als eine mathematisch-naturwissenschaftliche Definition ganz ohne Diskussionen über potenzielle Heilwirkungen aus.

Denn:
432 Hz ist keine alleinstehende Frequenz, sondern sie ist Teil eines übergeordneten musikalischen Stimmungssystem, dass auf der Natur-Obertonreihe basiert und damit das einzig natürliche Stimmungssystem darstellt.

Natural Pure Tuning

432 Hz Blog

Die Webseite 432 Hz Professional ist eine eher statische Webseite.
Die 432er Szene aber ist sehr dynamisch, es tauchen immer neue Aspekte auf, die Diskussionen hören nie auf, die Szene wächst weiter rasant.
Dieser Dynamik tragen wir mit unserem Blog Rechnung unter Domain 432hertz.de.

Immer gut informiert über 432er Szene:
Der Blog: Beiträge rund um die wichtigen Frequenzen und über alles, was dazugehört.

128 Hz - 432 Hz

Wahrheit oder Fake – Wir klären auf

So fing es an:

Chris Goby hat die deutsche 432 Hz Gruppe am 29. Juni 2018 gegründet.

Aus der Beschreibung der Gruppe:
„Es gibt im Internet ein ziemliches Wirrwarr an Informationen. Meistens sind es schlecht dokumentierte Halbwahrheiten und zwar auf beiden Seiten. Hier werden wir die Spreu vom Weizen trennen und eine Datenbank mit Fakten schaffen. Spirituelle Ansichten sind oft eher schwer bis gar nicht zu beweisen. Aber dieser Umstand hindert uns nicht daran, Theorien aufzustellen und sie zur Diskussion zu stellen. Auf der technischen Seite sieht es mit der Beweisbarkeit viele besser aus, aber auch dort gibt es verschiedene Meinungen. Auf dieser Basis diskutieren wir in unserer Facebookgruppe. Wir zapfen das Schwarmwissen der Mitglieder an, was oft sehr spannen wird, wie es die Vergangenheit gezeigt hat. Natürlich gibt es noch andere Ansätze, die wir hier auch noch beleuchten werden, auch wenn diese meist schwer beweisbar oder nachvollziehbar sind.“

Zum Beispiel

Und so ist auch gekommen. Es konnten zahlreiche Fakes, Mißverständnisse und Halbwahrheiten aufgedeckt werden.

Zum Beispiel:
Der verbreitetste Irrtum in der 432 Hz Szene:
Oft wird im Web oder in Facebook Gruppen behauptet, dass der Ton C1 256 Hz dem Kammerton A1 432 Hz entspricht. Das stimmt so nicht.
Richtig ist dieses: 432 HZ und 256 HZ stehen in der
pythagoreischen Stimmung, der
Maria Renold Stimmung und in der reinen
Tonart H
in einer Beziehung. 
Diese Beziehung gibt es nicht in der gleichstufigen Stimmung.

Hier ist eine ausführliche Darstellung dieses Fakes: Weiterlesen.

Dies ist nur ein Beispiel für die Irrtümer und Falschinformationen, aber je mehr man in die Tiefen der Information eindringt, je mehr „Fakes“ findet man.
Natürlich ist es auch unterhaltsam, die Vielfalt und Buntheit der Szene, aber am besten es immer ein stabile, gut recherchierte und abgesicherte Wissensgrundlage zu haben.
Es gibt viele Aspekte, die reine wissenschaftliche Sichtweise, die esoterische Themen, die vielen Produkte (Klangschalen usw.) und für den Musiker die Instrumente.
Allen diesen Themen wird hier Raum gegeben.

Unsere Facebookgruppen

Eine gute Idee ist auch eine Mitgliedschaft in den Facebookgruppen.
Die deutsche 432 Hz Gruppe ist die größte deutschsprachige Gruppe, aktiv moderiert und mit vielen Akteuren der Szene. Da es sich um eine geschlossene Gruppe handelt, muss man beitreten, um die Posts zu lesen.

Dann ist da die kleinere 432 Hertz Professional Gruppe, eine offene Gruppe mit dem Schwerpunkt reine Stimmung und digitale Instrumente. Jeder kann die Posts lesen, aber zum Schreiben müsst ihr beitreten.

Diese Gruppe ist eine eigenständige Gruppe, die aber eng mit der deutschen 432 Hz Gruppe zusammenarbeitet. Die Inhalte sind spezieller, „digitaler“, und erfordern oft fachliche Kenntnisse.

432 Hz
Cosmo Welfare - der Autor von 432 Hertz Professional
Cosmo Welfare – Redakteur

Die aktuelle Lage

Die 432 Hz Gruppen verzeichnen seit geraumer Zeit eine abnehmende Diskussionsdichte. Zufall oder nicht, eine Gleichzeitigkeit mit dem Beginn der Corona-Erscheinung ist vorhanden. Vielleicht aber ist auch alles gesagt, vielleicht ist die Diskussion auch an ihrem Endpunkt angelangt.

Das kann mit dem Aufkommen des universellen Frequenzmodells der natürlich reinen Stimmung zusammenhängen, das ja die ursprünglich eigenständige 432 Hz Szene in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.

Es kann aber auch alles mit allem zusammenhängen, wie man ja so sagt.

Sicher ist: die Welt bewegt sich weiter und meine aktuelle Entwicklung findet sich zur Zeit (im Sommer 2020) auf der Seite 128hz.de.

432 Hz Professional ist und bleibt aber die Hauptinformationsseite und der Garant für eine wissenschaftliche Sichtweise der natürlichen Frequenzen.