Datenschutzkonformität

Im Hinblick auf die DSGVO stellen YouTube Videos ein datenschutzrechtliches Risiko dar. Denn jedes Mal, wenn ein Nutzer eine Seite aufruft, auf der ein YouTube Video eingebettet ist, werden damit Daten des Nutzers an YouTube weitergegeben.

Wir setzen deshalb auf allen Webseiten für die Videos das Plugin WP YouTube Lyte ein.

Das Plugin ersetzt die eingebetteten Videos automatisch mit dem nocookie-Code von YouTube und ergänzt die Videos noch um eine sogenannte Zwei-Klick-Lösung. Das heißt: Erst wenn der Nutzer auf den Play-Button des Videos klickt, werden Daten an YouTube übertragen. Auch das Vorschaubild wird ein lokal auf dem eigenen Server gespeichert.

Cookies

432 Hertz Pro setzt keine Cookies. Man kann das überprüfen z.B. im Chrome Browser. Da gibt es die Entwicklertools, zu finden unter drei Punkte Menü ganz oben rechts, dann Weitere Tools, dann Entwicklertools.
Im Menü der Entwicklertools den Punkt Applikation und dann Cookies auf der linken Seite. Da werden die Cookies angezeigt.