Ich fange immer bei 1 an zu zählen.

  Stimmungssysteme Keine Kommentare

Wenn wir eine Menge durchzählen, fangen wir doch immer bei 1 an. Das machen wir jetzt mal. Wir zählen Frequenzen. Also mit der Frequenz Nr 1 beginnen wir. Das ist ziemlich tiefer Ton. Etwas höher wäre da schon hilfreich. Gut, dann verdoppeln wir die Frequenz, das macht 2 Hz. Auch nicht besser zu hören. Dann verdoppeln wir die Frequenz weiter, 4 Hz, dann 8, 16, 32, 64, 128, 256 Hz. Das reicht nun. Eigentlich hört sich der Ton immer irgendwie gleich an. Das kommt daher, dass es auch der gleiche Ton ist, bloß höher. Das nennt man Oktavieren . Es sind also Oktaven von 1 Hz. Na gut. Zählen wir mal die Frequenzen weiter durch. Die 1 hatten wir ja, die 2 steht da jetzt herum. Hm, die kennen wir, die ist ja wie die 1. Nein, die lassen wir jetzt aus, und nehmen mal die 3 in Augenschein. Sehr schön, die oktavieren wir auch mal. 3 mal 2 sind 6 mal 2 sind 12, 24, 48, 96, 192, 384 Hz. Da haben wir eine zweite schöne Frequenz, die sich von unserer ersten unterscheidet

Und nun kommt die Denksportaufgabe. Wir sind inzwischen bei der Frequenz 27 angekommen. Die oktavieren wir jetzt solange, bis wir auf ????  na? kommen. 432 natürlich, was sonst………….

Das ist das Prinzip der Bezugsfrequenzen.